schwafeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schwafeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schwafele
du schwafelst
er, sie, es schwafelt
Präteritum ich schwafelte
Konjunktiv II ich schwafelte
Imperativ Singular schwafele!
Plural schwafelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschwafelt haben
Alle weiteren Formen: schwafeln (Konjugation)

Worttrennung:

schwa·feln, Präteritum: schwa·fel·te, Partizip II: ge·schwa·felt

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaːfl̩n], Präteritum: [ˈʃvaːfl̩tə], Partizip II: [ɡəˈʃvaːfl̩t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, abwertend: wortreich, aber mit wenig Inhalt oder ohne Sachkenntnis etwas erzählen

Oberbegriffe:

[1] reden

Beispiele:

[1] Er schwafelte immer über die antiken griechischen Philosophen; dabei hatte er die nie gelesen.
[1] Schwafele nicht, sondern komm zum Punkt!
[1] In jedem Bierzelt fühlt sich der aufsteigende CSU-Star bestätigt: "Politiker sollen handeln, nicht schwafeln."[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schwafeln
[1] canoo.net „schwafeln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschwafeln
[1] The Free Dictionary „schwafeln

Quellen:

  1. „Lieber handeln als schwafeln“ (DER SPIEGEL 2/1996)

Ähnliche Wörter:

schwefeln