schmuck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schmuck (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Herkunft belegen

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
schmuck schmucker am schmuckesten
Alle weiteren Formen: schmuck (Deklination)

Worttrennung:

schmuck, Komparativ: schmu·cker, Superlativ: am schmu·ckes·ten

Aussprache:

IPA: [ʃmʊk] Komparativ: [ˈʃmʊkɐ], Superlativ: [ˈʃmʊkəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -ʊk

Bedeutungen:

[1] veraltend: von ansprechendem oder angenehmem Aussehen

Herkunft:

[1] Vom Verb schmücken, aus mhd.: smücken (bzw. smucken), Intensivum von schmiegen, was das enge Anliegen des Schmuckes bezeichnen sollte.

Synonyme:

[1] ansprechend, anziehend, attraktiv, hübsch, reizend

Gegenwörter:

[1] hässlich, unschön

Beispiele:

[1] Das sieht aber schmuck aus.
[1] Silke ist ein schmuckes Mädchen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] schmuck ausschauen, schmuck aussehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schmuck
[1] canoo.net „schmuck
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschmuck
[1] Duden online „schmuck