schönen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schönen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schöne
du schönst
er, sie, es schönt
Präteritum ich schönte
Konjunktiv II ich schönte
Imperativ Singular schöne!
Plural schönt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschönt haben
Alle weiteren Formen: schönen (Konjugation)

Worttrennung:

schö·nen, Präteritum: schön·te, Partizip II: ge·schönt

Aussprache:

IPA: [ˈʃøːnən], Präteritum: [ˈʃøːntə], Partizip II: [ɡəˈʃøːnt]
Hörbeispiele: —
Reime: -øːnən

Bedeutungen:

[1] transitiv, Fachsprache: eine Ware im Aussehen oder in der Haltbarkeit verbessern
[a] trübe Flüssigkeiten, etwa Wein, Traubensaft oder Ähnliches künstlich klären
[b] Farben heller, leuchtender erscheinen lassen
[2] transitiv: Tatsachen im besseren Lichte darstellen, als sie sind
[3] transitiv: Weinbau: eine seit den Römern bekannte Methode zur Klärung von Wein, dem man Schönungsmittel zusetzt, die sich als Bodensatz zusammen mit dem im Wein befindlichen Schwebestoffen niederschlagen

Herkunft:

Synonyme:

[1a] klären, läutern
[1b] aufhellen, avivieren
[2] aufpolieren, beschönigen, Bilanzen: frisieren, hinzudichten, schmücken, schönfärben

Sinnverwandte Wörter:

[1a] bleichen, destillieren, filtern, reinigen
[2] kaschieren, verhehlen, verschleiern, vertuschen, umgangssprachlich: hinbiegen

Gegenwörter:

[1] belassen
[2] aufdecken, klarstellen, offenlegen

Oberbegriffe:

[1] aufbessern, verbessern
[2] manipulieren, verfälschen

Beispiele:

[1a] Im Fall von Weißwein handelt es sich zumeist um kristallinen Weinstein, der den Geschmack nicht beeinträchtigt; trotzdem filtern oder »schönen« die meisten Winzer den Wein mit allerlei Physik und Chemie, um quengelnden Kunden nichts erklären zu müssen.[2]
[1b] Sie enthält 28 verschiedene Lebensmittelfarben. In der Diskussion um sie wurden zehn Farbstoffe gestrichen, mit denen bisher in der Bundesrepublik Waren, die für dem Verzehr bestimmt sind, geschönt werden dürfen.[3]
[2] Das Ergebnis: Angestellte der Politiker hatten in Hunderten Fällen die Biografien ihrer Arbeitgeber geschönt, Kritik entfernt oder den politischen Gegner verleumdet.[4]
[2] Zudem wurden statistische Angaben in der UdSSR regelmäßig geschönt.[5]
[3] Dieser Wein wurde mit Bentonit geschönt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1a] Flüssigkeit, Traubensaft, Wein schönen
[1b] Gewebe, Lebensmittel, Medikamente, Waren schönen
[2] Bilanzen, Nachrichten, Tatsachen, Zahlen schönen

Wortbildungen:

aufschönen, geschönt, Schönen, schönend, Schönung, verschönen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „schönen
[1, 2] Duden online „schönen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schönen
[2] canoo.net „schönen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschönen
[1a, 2] The Free Dictionary „schönen
[3] Frank Schoonmaker: Das Wein-Lexikon. Die Weine der Welt. 1978 Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, ISBN 3-596-21872-1, Seite 206, Eintrag „schönen“

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 6. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, ISBN 3-423-32511-9, Seite 1236.
  2. Gero von Randow: Ein Glossar der Jugend, Reife und Vergänglichkeit. Wein-Spezial. In: Zeit Online. Nummer 16/2005, 14. April 2005, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Dezember 2012).
  3. Was saure Drops so bunt macht. In: Zeit Online. Nummer 51/1976, 10. Dezember 1976, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Dezember 2012).
  4. Torsten Kleinz: Jagd auf Manipulatoren. Wikipedia. In: Zeit Online. 16. August 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Dezember 2012).
  5. Judith Reicherzer: Manager und Märkte. In: Zeit Online. 15. Februar 1991, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 29. November 2010).


Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

schö·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃøːnən]
Hörbeispiele: —
Reime: -øːnən

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular Maskulinum der starken Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Akkusativ Singular Maskulinum der starken Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Genitiv Singular Neutrum der starken Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Dativ Plural alle Genera der starken Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Genitiv Singular alle Genera der schwachen Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Dativ Singular alle Genera der schwachen Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Akkusativ Singular Maskulinum der schwachen Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Alle Kasus Plural alle Genera der schwachen Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Genitiv Singular alle Genera der gemischten Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Dativ Singular alle Genera der gemischten Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Akkusativ Singular Maskulinum der gemischten Flexion des Positivs des Adjektivs schön
  • Alle Kasus Plural alle Genera der gemischten Flexion des Positivs des Adjektivs schön

Beispiele:

  • Die schönen Menschen haben es manchmal leichter im Leben.
  • Wir lieben die schönen Künste.
schönen ist eine flektierte Form von schön.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite schön (Deklination).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag schön.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter:

scheinen, schonen