séton

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

séton (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
lo séton

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Chirurgie, Jagd etc.: der (feine) Faden, der Haarfaden, die Haarschnur

Herkunft:

möglicherweise
von dem lateinischen Substantiv saeta (deutsch: das starke Haar, die Borste) oder
von dem sanskritischen Adjektiv „sítah“ (deutsch: weiß aus dem Sanskrit, das oft in der Bedeutung „de seda“ (weiße Kleidung aus Seide) gebraucht wurde oder
von der asiatischen Wurzel „sel-“, „ser-“, die mit Sicherheit mit dem lateinischen Begriff „Seres“ (deutsch.: die Serer, Volk im östlichen Asien) in Beziehung steht. Davon dann abgeleitet der lateinische Begriff sericum seda (serischer oder seidener Stoff)
Aus einer dieser Varianten entstanden dann über das mittellateinische Substantiv seta (die Seide) die entsprechenden Romanisierungen: Französisch: séton, Katalanische: sedeny, Okzitanisch: sedon ableiten[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Faden
[1] Französischer Wikipedia-Artikel „séton
[1] Andrieu Largarda: Vocabulari Occitan. mots, locucions e expressions idiomaticas recampats per centre d'interès. Seccion Pedagogica de l'Institut d'Estudis Occitans, Tolosa 1971
[1] Christian Friedrich Schwan: Wörterbuch der deutschen und französischen Sprache nach dem Wörterbuche der französischen Akademie und dem Adelungischen bearbeitet, Eintrag „Haarseil“, Offenburg und Franfurt/Main 1811

Quellen:

  1. Informationen nach Gran Diccionari de la llengua catalana: „séton“ aus dem entsprechenden katalanischen Einrag „sedeny“