ridere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ridere (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Worttrennung:

ri·de·re, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈri:dere]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] das Lachen

Herkunft:

vom lateinischen Verb ridēre → la (lachen)[1]

Synonyme:

[1] riso

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] morire dal ridere (sich totlachen)

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „ridere“.
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „ridere

Quellen:

  1. Vocabolario on line, Treccani: „ridere


Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens io rido
tu ridi
lui, lei, Lei ride
noi ridiamo
voi ridete
loro ridono
Imperfekt io ridevo
Partizip II   riso
Konjunktiv II io ridessi
Imperativ tu ridi
voi ridete
Hilfsverb   avere
Alle weiteren Formen: ridere (Konjugation)

Worttrennung:

ri·de·re

Aussprache:

IPA: [ˈri:dere]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] lachen
[2] lachen, auslachen
[3] Augen: strahlen

Herkunft:

vom lateinischen Verb ridere → la (lachen)

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] Ride bene chi ride ultimo. (Wer zuletzt lacht, lacht am besten.)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ridere di qualcosa (über etwas lachen), ridere di qualcuno (über jemanden lachen)
[2] ridere di qualcuno (jemanden auslachen)
[] fare qualcosa per ridere (etwas zum Spaß tun)

Wortbildungen:

ridersi

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „ridere“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „ridere
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „ridere

rīdēre (Lateinisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular rīdeō
2. Person Singular rīdēs
3. Person Singular rīdet
1. Person Plural rīdēmus
2. Person Plural rīdētis
3. Person Plural rīdent
Perfekt 1. Person Singular rīsī
Imperfekt 1. Person Singular rīdēbam
Futur 1. Person Singular rīdēbo
PPP rīsus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular rīdeam
Imperativ Singular rīdē
Plural rīdēte
Alle weiteren Formen: ridere (Konjugation)

Worttrennung:

rī·dē·re

Bedeutungen:

[1] intransitiv. nur unpersönliches Passiv: lachen, lächeln
[2] metaphorisch: heiter aussehen, strahlen
[3] transitiv: belachen, verlachen

Beispiele:

[1] Cum dominus eo iocos dedisset, servus risit.
Nachdem der Hausherr ihn belustigt hatte, lachte der Sklave.

Wortbildungen:

irridere, ridiculus


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „rideo
[1–3] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, „rīdeō“, Seite 446