redundant

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

redundant (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
redundant redundanter am redundantesten
Alle weiteren Formen: redundant (Deklination)

Anmerkung:

Die Steigerung des Wortes ist nicht besonders häufig, kommt aber vor, wie das Beispiel unten und canoo zeigen.

Worttrennung:

re·d·un·dant, Komparativ: re·d·un·dan·ter, Superlativ: re·d·un·dan·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ʀedʊnˈdant], Komparativ: [ʀedʊnˈdantɐ], Superlativ: [ʀedʊnˈdantəstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild redundant (österreichisch) (Info), Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] mehrfach vorhanden, wiederholt

Sinnverwandte Wörter:

[1] mehrfach, konkomitant, überflüssig, wiederholt

Gegenwörter:

[1] distinktiv

Beispiele:

[1] Massiv redundante Datenhaltung.
[1] In jeder sprachlichen Äußerung gibt es redundante Erscheinungen, die zur Sicherung der Kommunikation wichtig sind. In der Linguistik gelten redundante Informationen nicht als überflüssig.
[1] „Was ihm an diesen Orten des Schreckens widerfährt, wird in siebenundvierzig Kapiteln bis ins redundanteste Detail protokolliert, und zwar mit einem Realismus, der so konsequent an der Oberfläche bleibt, wie man es von Jugendbüchern der unbedarfteren Sorte kennt.“[1]
[1] „Geschriebene Sprache kann einerseits weniger redundant sein, weil ein schriftlich festgehaltener Satz beliebig oft betrachtet werden kann.“[2]

Wortbildungen:

Redundanz

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „redundant
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „redundant
[1] canoo.net „redundant
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonredundant

Quellen:

  1. http://www.sueddeutsche.de/kultur/88/407863/text/
  2. Florian Coulmas: Über Schrift. Suhrkamp, Frankfurt/Main 1982, Seite 39. ISBN 3-518-07978-6.

Ähnliche Wörter:

abundant