potestas

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

potestās (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ potestās potestātēs
Genitiv potestātis potestātum
Dativ potestātī potestātibus
Akkusativ potestātem potestātēs
Vokativ potestās potestātēs
Ablativ potestāte potestātibus

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] die Kraft, die Macht, die Gewalt
[2] die (politische) Gewalt, die Herrschaft
[3] die Amtsgewalt, das Amt
[4] die Amtsperson, die Behörde
[5] die Vollmacht, die Erlaubnis

Herkunft:

Substantiv zu posse (3. Sg.: potest)

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] Aurum potestas est.
Deutsch: Gold ist Macht.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–5] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, „potestas“, Seite 392f.
[1] Wikipedia-Artikel „Macht
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Potestas
[1–5] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „potestas“ (Zeno.org)
[1–5] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1