piatok

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

piatok (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, unbelebt[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ piatok piatky
Genitiv piatka
piatku
piatkov
Dativ piatku piatkom
Akkusativ piatok piatky
Lokativ piatku piatkoch
Instrumental piatkom piatkami

Worttrennung:

pia·tok, Genitiv: piat·ka, piat·ku

Aussprache:

IPA: [ˈpi̯atɔk], Genitiv: [ˈpi̯atka], [ˈpi̯atkʊ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] fünfter Tag der Woche; Freitag

Herkunft:

Erbwort aus dem urslawischen *pętъkъ, das seinerseits eine Ableitung zu dem Numerale *pętъ „fünfter“ (slowakisch piaty → sk) ist und somit „Fünfter (fünfter Tag der Woche)“ bedeutete; west- und südslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit tschechisch pátek → cs, polnisch piątek → pl, obersorbisch pjatk → hsb, niedersorbisch pětk → dsb, slowenisch petek → sl, serbokroatisch петак (petak→ sh und bulgarisch петък (petăk) → bg; im Ostslawischen liegt hingegen die Wendung *pętъ dъnъ „fünfter Tag“ zugrunde: russisch пятница (pjátnica) → ru und ukrainisch п'ятниця (p’játnicja) → uk[1][2]

Oberbegriffe:

[1] všedný deň

Beispiele:

[1] V piatok 31.5.2013 bude mestský úrad zatvorený.
Am Freitag, den 31.5.2013, wird das Stadtamt geschlossen sein.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Veľký piatok

Wortbildungen:

[1] piatkový

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Slowakischer Wikipedia-Artikel „piatok
[1] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „piatok
[1] azet - slovník: „piatok

Quellen:

  1. Izabela Malmor: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. ParkEdukacja – Wydawnictwo Szkolne PWN, Warszawa – Bielsko-Biała 2009, ISBN 978-83-262-0146-2, Seite 321
  2. Vasmer's Etymological Dictionary: „пятница