pausenlos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pausenlos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
pausenlos
Alle weiteren Formen: pausenlos (Deklination)

Worttrennung:

pau·sen·los, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈpaʊ̯zn̩ˌloːs]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] ohne Unterbrechung, andauernd
[2] abwertend, umgangssprachlich: häufig, in kurzen Abständen auftretend, immer wieder

Herkunft:

Ableitung zu Pause mit dem Fugenelement -n und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los

Synonyme:

[1] ohne Unterlass
[1, 2] andauernd, fortwährend

Beispiele:

[1] „Im ganzen Norden zogen Soldaten auf, um eine Eskalation der Gewalt zu vermeiden. Hubschrauber kreisten pausenlos am Himmel.“[1]
[2] „Seit nunmehr zwei Jahren führten Frankreichs Politiker pausenlos das deutsche Exempel an, um für eigene politische Entscheidungen zu werben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pausenlos
[*] canoo.net „pausenlos
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpausenlos
[1, 2] The Free Dictionary „pausenlos
[1, 2] Duden online „pausenlos

Quellen:

  1. Grenzstreit zwischen Serbien und Kosovo eskaliert. In: Spiegel Online. 27. Juli 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 31. Oktober 2011).
  2. Carolin Lohrenz: "Eine neue Angela Merkel". In: Spiegel Online. 7. Oktober 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 31. Oktober 2011).