paradisus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

paradīsus (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ paradīsus paradīsī
Genitiv paradīsī paradīsōrum
Dativ paradīsō paradīsīs
Akkusativ paradīsum paradīsōs
Vokativ paradīse paradīsī
Ablativ paradīsō paradīsīs

Worttrennung:

pa·ra·dī·sus, Genitiv: pa·ra·dī·sī

Bedeutungen:

[1] klassisch: ein großer Baum- und Tiergarten, ein Park
[2] kirchenlateinisch: das Paradies
[a] als Wohnsitz der ersten Menschen Adam und Eva: der Garten Eden
[b] als Wohnsitz der Heiligen und Seligen: das Himmelreich, der Himmel

Herkunft:

vom altgriechischen παράδεισος (parádeisos) → grc; ursprünglich aus dem Persischen پرديس mit der Bedeutung „eingehegtes Gebiet“ (wohl zu awestisch pairidaēza „Einzäunung“)

Beispiele:

[1] Paradisus fuit apud Assyrios et Persas hortus seu potius vivarium, muris circumvallatum, ad amoenitatem venationemque institutum necnon ad fructuum proventum. Aus dem lateinischen Wikipedia-Artikel „Paradisus (hortus)“
[2a] plantaverat autem Dominus Deus paradisum voluptatis a principio in quo posuit hominem quem formaverat (Vulgata: Gen. 2,8)
Dann legte Gott, der Herr, den Garten der Freuden an, in welchen er den Menschen setzte, den er geformt hatte. (Einheitsübersetzung)
[2a] qui habet aurem audiat quid Spiritus dicat ecclesiis vincenti dabo ei edere de ligno vitae quod est in paradiso Dei mei (Vulgata: Offb. 2,7)
Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt: Wer siegt, dem werde ich zu essen geben vom Baum des Lebens, der im Paradies Gottes steht. (Einheitsübersetzung)
[2b] et dixit illi Iesus amen dico tibi hodie mecum eris in paradiso (Vulgata: Lk. 23,43)
Jesus sagte ihm: Amen, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradies sein. (Jesus am Kreuz zu dem reuigen Verbrecher neben ihm)
[2b] In paradisum deducant te angeli; in tuo adventu suscipiant te martyres, et perducant te in civitatem sanctam Ierusalem.
Ins Paradies mögen die Engel dich geleiten, bei deiner Ankunft die Märtyrer dich empfangen und dich führen in die heilige Stadt Jerusalem. Anfangsworte eines lateinischen Hymnus. Wikipedia-Artikel

Charakteristische Wortkombinationen:

Liber Paradisus (1252) Wikipedia

Wortbildungen:

paradisiacus, paradisicola

Entlehnungen:

deutsch Paradies; englisch: paradise; französisch: parvis; italienisch: paradiso, portugiesisch: paraíso, spanisch: paraíso

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Lateinischer Wikipedia-Artikel „paradisus
[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „paradisus“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 1468
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „paradisus