owoc

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

owoc (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ owoc owoce
Genitiv owocu owoców
Dativ owocowi owocom
Akkusativ owoc owoce
Instrumental owocem owocami
Lokativ owocu owocach
Vokativ owocu owoce
[2,3] owoce - Früchte, Obst

Worttrennung:

o·woc, Plural: o·wo·ce

Aussprache:

IPA: [ˈɔvɔʦ], Plural: [ɔˈvɔʦɛ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild owoc (Info)

Bedeutungen:

[1] Pflanzenorgan: Frucht
[2] Nahrungsmittel: Frucht
[3] Plural auch: Nahrungsmittel: Obst
[4] übertragen: etwas, das hervorgebracht wurde: Frucht, Resultat, Ergebnis

Synonyme:

[2] plon
[4] plon, rezultat, skutek, wynik

Gegenwörter:

[2] mięso, warzywo

Oberbegriffe:

[1] roślina

Unterbegriffe:

[1–3] jagoda, orzech
[2, 3] agrest, ananas, arbuz, awokado, banan, brzoskwinia, cytryna, czereśnia, figa, granat, grejpfrut, gruszka, jabłko, kiwi, klementynka, kokos, malina, mandarynka, morela, nektaryna, pomarańcza, poziomka, śliwka, truskawka, winogrono, wiśnia, żurawina

Beispiele:

[2] „Ogrodnik przyniósł owoce, a z miasta przysłali chleby, wino i ptaszki;“[1]
Der Gärtner hat Früchte gebracht, und aus der Stadt haben sie Brote, Wein und Vögelchen zugeschickt
[3] Powinno się codziennie jeść owoce i warzywa.
Man sollte täglich Obst und Gemüse essen.
[4] „Były to już owoce pracy i przemysłu siwobrodego żebraka,“[2]
Dies waren schon die Früchte der Arbeit und des Einfallsreichtums eines graubärtigen Bettlers,

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] owoc rzekomy, owoc wielokrotny
[3] owoce południowe
[-] owoce morza

Wortbildungen:

owocarnia, owocarstwo, owocnia, owocnica, owocnik, owocny, owocobranie, owocodajny, owocolistek, owocostan, owocować, owocowy, owocożerny, owocówka

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Polnischer Wikipedia-Artikel „owoc

Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Faraon I/9, Bolesław Prus
  2. Wikisource-Quellentext „Sylwek Cmentarnik, Eliza Orzeszkowa