os

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

os (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
l’os les os

Worttrennung:

os, Plural: os

Aussprache:

IPA: [ɔs], Plural: [o]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild os (Paris) (Info)

Bedeutungen:

[1] Knochen
[2] nur im Plural: Gebeine

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „os
[1, 2] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „os
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „os
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „os

os (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
  l’os     els ossos  

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Anatomie: der Knochen

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] en carne i ossos - leibhaftig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „os

ōs (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ ōs ōra
Genitiv ōris ōrum/ōrium
Dativ ōrī/ōre ōribus
Akkusativ ōs ōra
Vokativ ōs ōra
Ablativ ōre ōribus

Worttrennung:

ōs, Genitiv: o·ris

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild os (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:

[1] der Mund, das Maul
[2] das Antlitz, das Gesicht

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

orare

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Lateinischer Wikipedia-Artikel „os
[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „1. os“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 1409f.
[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „os“ (Zeno.org)
[1, 2] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ os ossa
Genitiv ossis ossium
Dativ ossī ossibus
Akkusativ os ossa
Vokativ os ossa
Ablativ osse ossibus

Worttrennung:

os, Genitiv: os·sis

Bedeutungen:

[1] der Knochen, das Bein
[2] im Plural: die Gebeine, das Skelett

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Lateinischer Wikipedia-Artikel „os
[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „2. os“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 1410f.
[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „os“ (Zeno.org)
[1, 2] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1

os (Polnisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

ós

Worttrennung:

os

Aussprache:

IPA: [ɔs]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɔs

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Plural des Substantivs osa
os ist eine flektierte Form von osa.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag osa.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter:

ós, Os, so