nur Bahnhof verstehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nur Bahnhof verstehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

nur Bahn·hof ver·ste·hen

Aussprache:

IPA: [nuːɐ̯ ˈbaːnhoːf fɛɐ̯ˈʃteːən]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] etwas nicht verstehen, begreifen

Herkunft:

Duden, Redewendungen vermutet folgende Herkunft der Wendung: Ende des ersten Weltkrieges waren die deutschen Soldaten aufgrund der fatalen und aussichtslosen Stellungsschlachten ermüdet und wünschten sich lediglich die Heimreise nach Deutschland. Die Heimreise wurde meist mit dem Bahnhof assoziiert. Der Wunsch der Soldaten war so groß, dass, wenn man mit ihnen sprach, sie nichts anderes als den Bahnhof im Kopf hatten und deshalb nur Bahnhof verstanden haben.[1]

Beispiele:

[1] „Was hast du gesagt? Beim dem Krach verstehe ich nur Bahnhof!“
[1] „Das ist ja kompliziert. Ich verstehe nur Bahnhof.“

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „nur Bahnhof verstehen“, Seite 227
[1] Christoph Gutknecht: Von Treppenwitz bis Sauregurkenzeit. Die verrücktesten Wörter im Deutschen. Verlag C.H. Beck oHG, München 2008, ISBN 978-3-406-56833-6 (Originalausgabe), „nur Bahnhof verstehen“, Seite 90

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, Stichwort „Bahnhof“, Seite 89.