nachgeben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nachgeben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gebe nach
du gibst nach
er, sie, es gibt nach
Präteritum ich gab nach
Konjunktiv II ich gäbe nach
Imperativ Singular gib nach!
Plural gebt nach!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
nachgegeben haben
Alle weiteren Formen: nachgeben (Konjugation)

Worttrennung:

nach·ge·ben, Präteritum: gab nach, Partizip II: nach·ge·ge·ben

Aussprache:

IPA: [ˈnaːχˌɡeːbn̩], betont: [ˈnaːχˌɡeːbən], Präteritum: [ɡap ˈnaːχ], Partizip II: [ˈnaːχɡəˌɡeːbn̩], betont: [ˈnaːχɡəˌɡeːbən]; Imperativ: [ɡɪp ˈnaːχ], Konjunktiv II: [ɡɛbə ˈnaːχ]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemandem von etwas zusätzlich geben
[2] intransitiv: jemandem etwas erlauben oder zustimmen, trotz (anfänglicher) Bedenken
[3] intransitiv: an Halt verlieren
[4] intransitiv, Finanzwesen, Wirtschaft: an Wert verlieren
[5] intransitiv: jemandem oder einer Sache gleichkommen; hinter jemandem, einer Sache nicht zurückstehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs geben mit dem Präfix nach-

Synonyme:

[1] dazugeben, nachreichen
[2] beipflichten, einräumen, erlauben, gestatten, zugeben, zugestehen, zustimmen
[3] auseinanderbrechen, einstürzen, entzweigehen, zusammenbrechen, zusammenfallen, zusammenkrachen, zusammenstürzen
[4] bröckeln, verlieren
[5] nicht klein beigeben, mithalten, mit jemandem Schritt halten, mit etwas Schritt halten

Unterbegriffe:

[3] von Berghängen: abbröckeln, abrutschen
[4] abstürzen, in den Keller fallen, umgangssprachlich: in den Keller rasseln

Beispiele:

[1] „Könnten sie mir bitte etwas vom Salat nachgeben“, wandte er sich an den Kellner.
[2] Die Mutter gab ihrem Sohn nach und ließ ihn einen Lutscher nehmen, als er seinen Dackelblick aufsetzte.
[3] Der Damm gab nach und brach ein.
[4] Die Börsenkurse für Banken gaben infolge der europäischen Schuldenkrise wiederholt nach.
[5] Sie gaben ihren Freunden im Mountainbiken nichts nach.

Redewendungen:

Wortbildungen:

Nachgeben, nachgebend, nachgegeben, nachgiebig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3, 5] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „nachgeben
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nachgeben
[2] canoo.net „nachgeben
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnachgeben
[2–4] The Free Dictionary „nachgeben

Ähnliche Wörter:

nachgehen