miserere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

miserēre (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular misereō
2. Person Singular miserēs
3. Person Singular miseret
1. Person Plural miserēmus
2. Person Plural miserētis
3. Person Plural miserent
Perfekt 1. Person Singular miseruī
Imperfekt 1. Person Singular miserēbam
Futur 1. Person Singular miserēbo
PPP miseritus
misertus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular miseream
Imperativ Singular miserē
Plural miserēte
Alle weiteren Formen: miserere (Konjugation)

Nebenformen:

als Deponens: misereri

Worttrennung:

mi·se·rē·re

Bedeutungen:

[1] sich erbarmen, Mitleid haben mit jemandem

Herkunft:

zum Adjektiv miser → la „arm(selig)“

Beispiele:

  • aktive Formen miserere
[1] Quem alterius non miseret, is, cum ipse calamitate vexabitur, misericordia multorum frustra implorabit.
Derjenige, der sich dem anderen nicht erbarmt, wird, wenn er selbst von Unheil geplagt/heimgesucht wird, die Barmherzigkeit vieler vergeblich erflehen.
[1] Fortis et animosos et se acriter ipsos morti offerentis servari cupimus, eorumque nos magis miseret, qui nostram misericordiam non requirunt, quam qui illam efflagitant. (Cicero)[1]
Die Tapferen und die Beherzten und die sich selbst dem Tod hingebenden wollen wir gerettet sehen; für die empfinden wir mehr Mitleid, die unsere Barmherzigkeit nicht erbitten, als für die, die sie erflehen.
  • als Deponens misereri
[1] Agnus Dei, qui tollis peccata mundi, miserere nobis. (aus der Abendmahlsliturgie)
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erbarme dich unser.
[1] Frustra rogat, qui misereri non potest. (Publius Syrus)[2]
Vergeblich bittet, wer sich nicht erbarmen kann.
[1] non ergo oportuit et te misereri conservi tui sicut et ego tui misertus sum (Matthäusevangelium)[3]
Hättest nicht also auch du mit deinen Mitdienern Mitleid haben müssen, so wie ich mit dir Mitleid hatte?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] unpersönlich: me miseret oder miseretur me mit Genitiv – es tut mir leid, dass …; ich bedauere, dass …

Wortbildungen:

miserabilis, miserandus, miseratio, miserescere

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „misereo“ (Zeno.org)
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „misereo

Quellen:

  1. Marcus Tullius Cicero: Pro T. Annio Milone oratio 92
  2. Publius Syrus: Sententiae F 5
  3. Vulgata: Matthäusevangelium Kapitel 18, Vers 33 (online)

Ähnliche Wörter:

Misere