mieć

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mieć (Polnisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektiv perfektiv
mieć
Zeitform Person Wortform
Präsens ja mam
ty masz
on, ona, ono ma
Imperativ Singular miej
Präteritum on miał
ona miała
oni mieli
Adverbialpartizip Partizip Aktiv Partizip Passiv
mając mający
Alle weiteren Formen: mieć (Konjugation)

Worttrennung:

mieć

Aussprache:

IPA: [mʲɛʨ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mieć (Info)

Bedeutungen:

in Verbindung mit einem Substantiv:
[1] etwas zu seinem Eigentum zählen, etwas verwenden dürfen: haben, besitzen, über etwas verfügen
[2] die Gesamtheit von etwas darstellen: haben, fassen
[3] ein Merkmal/ein Gefühl/eine Eigenschaft aufweisen: haben
[4] ein bestimmtes Alter erreicht haben: alt sein
[5] eine bestimmte räumliche Ausdehnung aufweisen: lang sein, breit sein, hoch sein, tief sein, messen
[6] ein bestimmtes Gewicht aufweisen: schwer sein, leicht sein, wiegen
[7] an etwas teilnehmen: haben
in Verbindung mit einem Infinitiv:
[8] die Verpflichtung, Aufgabe haben: sollen, müssen
[9] beabsichtigt/geplant sein; erwartet werden: sollen
[10] in Fragesätzen im Konditional: verstärkt den Zweifel: sollen

Herkunft:

seit dem 14. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem altpolnischen imać / jemieć / jmieć, das seinerseits von dem urslawischen *jьměti abstammt, das sich wiederum auf da urslawisch *em- (polnisch jąć → pl) „nehmen“; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch měś → dsb, obersorbisch měć → hsb, tschechisch mít → cs, russisch иметь (imét’) → ru, slowenisch imeti → sl und serbokroatisch имати (imati→ sh[1][2][3]

Synonyme:

[1] dysponować, posiadać
[5] mieżyć
[6] ważyć
[7] uczestniczać
[8] powinien
[9] powinien

Gegenwörter:

[8] chcieć, móc

Beispiele:

[1] każdy z nich miał dom, pole i ogród, wszystko pod równym wymiarem.“[4] —  jeder von ihnen hatte ein Haus, ein Feld und einen Garten, alles von der gleichen Größe.
[2] Litr ma tysiąc mililitrów. —  Ein Liter hat tausend Milliliter.
[3] „- Ba! - mam już trzy, albo cztery siwe włosy.“[5] —  - Ach! - ich habe schon drei oder vier graue Haare.
[3] Miała piękność białego kwiatu.“[6] —  Sie hatte die Schönheit einer weißen Blume.
[4] Młoda osoba miała już na pewno siedemnaście lat, ale niewiele ponad to.“[7] —  Die junge Person war bestimmt schon siebzehn Jahre alt, aber nicht viel mehr.
[5] Jej nowa drabina ma pięć metrów. —  Ihre neue Leiter ist fünf Meter lang.
[5] Przyszedłszy do siebie, rozpatrzyłem się w jaskini. Miała wszerz ze sześć metrów, w głąb dziewięć do dziesięciu, a wysokości około trzech.“[8] —  Nachdem ich zu mir gekommen war, schaute ich mich in der Höhle um. Sie maß in der Breite um die sechs Meter, in der Tiefe neun bis zehn und in der Höhe ungefähr drei.
[6] Po urodzeniu moje dziecko miało trzy kilogramy. —  Nach der Geburt war mein Kind drei Kilogramm schwer.
[7] Wczoraj mieliśmy zebranie w szkole. —  Gestern hatten wir eine Versammlung in der Schule.
[8] Jakże cię mam brać, dziewczyno, // Jakże cię mam brać,“[9] —  Wie denn soll ich dich nehmen, Mädchen, // Wie denn soll ich dich nehmen
[9] „- Jutro ma być widowisko z chrześcijan ukrzyżowanych, może jednak deszcz przeszkodzi.“[10] —  - Morgen soll eine Aufführung der gekreuzigten Christen stattfinden, vielleicht aber verhindert es der Regen ja.
[10] dlaczegóż więc tamten młody człowiek miałby być głupszym od ciebie?“[11] —  warum also sollte dieser junge Mensch dümmer als du sein?

Redewendungen:

[1] mieć coś na sobie - etwas anhaben, etwas tragen
[1] mieć siedzibę - seinen Sitz haben, sitzen
[1] mieć za co - sich etwas leisten können
[3] mieć coś do kogoś - etwas gegen jemanden haben
[3] mieć długie ręce - lange Finger haben
[3] mieć dobry dzień - einen guten Tag haben
[3] mieć nadzieję - hoffen
[3] mieć na imię - heißen
[3] mieć ochotę - Lust haben
[3] mieć słusznosć - Recht haben
[3] mieć rację - Recht haben
[3] mieć ręce i nogi - Hund und Fuß haben
[3] mieć zły dzień - einen schlechten Tag haben
[3] mieć związane ręce - jemandem sind die Hände gebunden
mieć do czynienia z kimś/czymś - mit jemandem/etwas zu tun haben
mam! - ich habs!

Wortbildungen:

[1] ma, majątek, nie ma, oniemieć, umieć



Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3–10] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „mieć
[1–10] Słownik Języka Polskiego – PWN: „mieć
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „mieć

Verb, reflexiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektiv perfektiv
mieć się
Zeitform Person Wortform
Präsens ja mam się
ty masz się
on, ona, ono ma się
Imperativ Singular miej się
Präteritum on miał się
ona miała się
oni mieli się
Adverbialpartizip Partizip Aktiv Partizip Passiv
mając się mający się
Alle weiteren Formen: mieć (Konjugation)

Worttrennung:

mieć się

Aussprache:

IPA: [ˈmʲɛʨ ɕɛ(w̃)]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] sich in einem Zustand befinden: sich fühlen, laufen, es geht jemandem
[2] in einem bestimmten Verhältnis zu etwas sein: sich verhalten, stehen

Anmerkung:

[1] Bei der Übersetzung „es geht jemandem“ ist zu beachten, dass das Subjekt im polnischen Satz zum Dativobjekt im deutschen Satz wird.

Synonyme:

[1] lecieć

Beispiele:

[1] „O matko! teraz dopiero będziemy się mieli dobrze - my i krowy nasze!“[12]
Oh Mutter! jetzt wird es uns erst gut gehen - uns und unseren Kühen!
[2] „kąt bryłowy ma się do powierzchni sfery tak, jak kąt płaski ma się do obwodu koła.“[13]
der Raumwinkel verhält sich so zu der Kugeloberfläche, wie sich der Winkel zum Kreisumfang verhält.

Redewendungen:

[1] umgangssprachlich: Jak się masz? - Wie geht es dir?, Wie läuft es bei dir?
[2] ma się ku czemuś - es wird, es sieht nach etwas aus, es neigt sich etwas zu
[2] ma się na coś - es wird, es sieht nach etwas aus, es neigt sich etwas zu
[2] mieć się ku końcowi - sich dem Ende hinneigen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mięć się (bardzo) dobrze, nieźle, (bardzo) źle



Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „mieć
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „mieć
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „mieć

Quellen:

  1. Vasmer's Etymological Dictionary: „имамь
  2. Wiesław Boryś: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. Wydawnictwo Literackie, Kraków 2005, ISBN 83-08-03648-1, Seite 323
  3. Izabela Malmor: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. ParkEdukacja – Wydawnictwo Szkolne PWN, Warszawa – Bielsko-Biała 2009, ISBN 978-83-262-0146-2, Seite 265
  4. Wikisource-Quellentext „Mikołaja Doświadczyńskiego przypadki, Ignacy Krasicki
  5. Wikisource-Quellentext „Wiry, Henryk Sienkiewicz
  6. Wikisource-Quellentext „Potop, Henryk Sienkiewicz
  7. Wikisource-Quellentext „Uroda życia, Stefan Żeromski
  8. Wikisource-Quellentext „Przypadki Robinsona Cruzoe, Daniel Defoe
  9. Wikisource-Quellentext „Jakże cię mam brać..., Maria Konopnicka
  10. Wikisource-Quellentext „Quo vadis, Henryk Sienkiewicz
  11. Wikisource-Quellentext „Emancypantki, Bolesław Prus
  12. Wikisource-Quellentext „W pustyni i w puszczy, Henryk Sienkiewicz
  13. Wikipedia-Artikel „Kąt bryłowy

Ähnliche Wörter:

miecz, miedź, mecz