luzid

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

luzid (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
luzid luzider am luzidesten
Alle weiteren Formen: luzid (Deklination)

Worttrennung:

lu·zid, Komparativ: lu·zi·der, Superlativ: am lu·zi·des·ten

Aussprache:

IPA: [luˈʦiːt], Komparativ: [luˈʦiːdɐ], Superlativ: [luˈʦiːdəstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild luzid (Info), Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] geistvoll, klar und verständlich dargestellt
[2] veraltet: durchsichtig, hell

Herkunft:

von lateinisch lucidus → la „lichtvoll, hell“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] klar, eindeutig
[2] licht

Beispiele:

[1] Das war endlich mal eine luzide Erklärung.
[1] „Es klingelt in meinem Büro, während ich gerade höchst konzentriert an einer luziden bis formidablen Analyse über eine römische Regierungskrise feile.“[2]

Wortbildungen:

Luzidität

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „luzid
[1] canoo.net „luzid
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonluzid
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Hrsg. von Renate Wahrig-Burfeind. Bertelsmann Lexikon Institut, Gütersloh/ München 2008. ISBN 978-3-577-10241-4
  2. Stefan Ulrich: Quatro Stagioni. Ein Jahr im Rom. Ullstein, Berlin 2008, Zitat Seite 139. ISBN 978-3-548-26854-5.