litania

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

litania (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
la litania le litanie

Worttrennung:

li·ta·ni·a, Plural: li·ta·ni·e

Aussprache:

IPA: [litaˈniːa]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] die Litanei
[2] umgangssprachlich: das Gejammer

Herkunft:

[1] von kirchenlateinisch litanīa[1]

Oberbegriffe:

[1] preghiera

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „litania“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „litania
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „litania

Quellen:

  1. Vocabolario on line, Treccani: „litania


litanīa (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ litanīa litanīae
Genitiv litanīae litanīārum
Dativ litanīae litanīīs
Akkusativ litanīam litanīās
Vokativ litanīa litanīae
Ablativ litanīā litanīīs

Worttrennung:

li·ta·ni·a, Plural: li·ta·ni·ae

Bedeutungen:

[1] ursprünglich: das öffentliche Beten zu Gott
[2] christlich, kirchenlateinisch: die Litanei

Herkunft:

entlehnt von dem altgriechischen Substantiv λιτανεία (litaneía) → grc „das Flehgebet“ wie λιτή (litḗ) → grc „die Bitte, das Flehen“ zu λίσσομαι (líssomai) → grc [1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „litania“ (Zeno.org)

Quellen:

  1. Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „litania“ (Zeno.org)
    Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „λιτανεία“.
    Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „λιτανεία“.
    Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „λιτή“.
    Hjalmar Frisk, Griechisches Etymologisches Wörterbuch, Heidelberg 1960, Stichwort: „λίσσομαι

Ähnliche Wörter:

litanie, litany