lexikalisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

lexikalisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
lexikalisch
Alle weiteren Formen: lexikalisch (Deklination)

Worttrennung:

le·xi·ka·lisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [lɛksiˈkaːlɪʃ]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːlɪʃ

Bedeutungen:

[1] Linguistik: zum Wortschatz/Lexikon gehörig

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.[1] Strukturell: Ableitung zum Stamm des Wortes Lexikon mit den Derivatemen (Ableitungsmorphemen) -al und -isch

Beispiele:

[1] „Das zeigt sich sowohl auf der grammatischen als auch auf der lexikalischen Ebene.“[2]
[1] „Es handelt sich vielmehr um ein lexikalisches Merkmal prosodischer Art mit grammatischer Funktion.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] lexikalische Einheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lexikalisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlexikalisch
[1] The Free Dictionary „lexikalisch

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Lexikon“.
  2. Christa Dürscheid: Ein neues Schreiben?. In: Sprachreport. Nummer Heft 1, 2011, Seite 9-14, Zitat Seite 11.
  3. Kurt Braunmüller: Die skandinavischen Sprachen im Überblick. Francke, Tübingen 1991, ISBN 3-7720-1694-4. Zitat Seite 35.