løgmaður

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

løgmaður (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ løgmaður løgmaðurin løgmenn løgmenninir
Akkusativ løgmann løgmannin løgmenn løgmenninar
Dativ løgmanni løgmannum løgmonnum løgmonnunum
Genitiv løgmans løgmansins løgmanna løgmannanna
[1] skjaldarmerki løgmans - das Wappen des Løgmaðurs

Worttrennung:

løg·mað·ur, Pl. løg·menn

Aussprache:

Bedeutungen:

[1] Ministerpräsident (der Färöer), Premierminister, Regierungschef, „Lögmann, Lagmann“. (1948 bis heute)
[2] historisch: Vorsitzender des Løgtings. (ca. 1000 bis 1816)

Herkunft:

[1] Zusammensetzung aus lóg „Gesetz“ und maður „Mann“. Der Løgmaður war ursprünglich Vorsitzender des Løgtings, das früher gleichzeitig das oberste Gericht der Färöer war. Dementsprechend bedeutet das Wort „Gesetzesmann“. Heute ist der Løgmaður Chef der färöischen Autonomieregierung. Das Färöische bezeichnet die Ministerpräsidenten anderer Länder als forsætisráðharri.


Oberbegriffe:

[1] formaður (Vorsitzender)


Beispiele:

[1] á ólavsøkufundinum greiðir løgmaður frá støðu landsins - auf dem Ólavsøkatreffen redet der Løgmaður zur Lage der Nation
[2] seinasti løgmaðurin æt Jørgen Frants Hammershaimb (1805 – 1816) - der letzte (historische) Løgmaður hieß Jørgen Frants Hammershaimb

Wortbildungen:

[1] løgmansrøða (jährliche Rede zur Lage der Nation), løgmansskrivstova (Staatskanzlei) løgmanssetur (Sitz des Løgmaður), løgmansstjóri (Chef der Staatskanzlei)
[2] løgmansgarður (historischer Hof des Løgmaður)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Ähnliche Wörter:

? Referenzen und weiterführende Informationen: