kraftlos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kraftlos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kraftlos kraftloser am kraftlosesten
Alle weiteren Formen: kraftlos (Deklination)

Worttrennung:

kraft·los, Komparativ: kraft·lo·ser, Superlativ: am kraft·lo·ses·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkʀaftˌloːs], Komparativ: [ˈkʀaftˌloːzɐ], Superlativ: [ˈkʀaftˌloːzəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] ohne Kraft, mit nur sehr wenig Kraft

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Kraft mit dem Derivatem (Suffix) -los

Synonyme:

[1] flügellahm, lasch, matt, ohne Saft und Kraft, saftlos, saft- und kraftlos, schwach; bayrisch und österreichisch umgangssprachlich: letschert

Gegenwörter:

[1] kräftig, kraftvoll, stark

Beispiele:

[1] Nach zwei Tagen Brechdurchfall fühlt sich Heinz heute immer noch ziemlich kraftlos.
[1] Die Königin war blass und winkte nur ab und zu kraftlos aus ihrer Pferdekutsche.

Wortbildungen:

Kraftloserklärung, Kraftlosigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kraftlos
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „kraftlos
[1] canoo.net „kraftlos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkraftlos
[1] The Free Dictionary „kraftlos