kennzeichnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kennzeichnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bedeutungen [2] und [3] abgrenzen oder zusammenführen

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kennzeichne
du kennzeichnest
er, sie, es kennzeichnet
Präteritum ich kennzeichnete
Konjunktiv II ich kennzeichnete
Imperativ Singular kennzeichne!
Plural kennzeichnet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekennzeichnet haben
Alle weiteren Formen: kennzeichnen (Konjugation)

Worttrennung:

kenn·zeich·nen, Präteritum: kenn·zeich·ne·te, Partizip II: ge·kenn·zeich·net

Aussprache:

IPA: [ˈkɛntsaɪ̯çnən], Präteritum: [ˈkɛntsaɪ̯çnətə], Partizip II: [ɡəˈkɛntsaɪ̯çnət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kennzeichnen (Info), Präteritum: Lautsprecherbild kennzeichnete (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gekennzeichnet (Info)

Bedeutungen:

[1] mit einer Markierung, einem Kennzeichen versehen
[2] definieren, hervorheben
[3] charakteristisch für etwas/jemanden sein

Herkunft:

seit dem 19. Jahrhundert bezeugt; zum Substantiv Kennzeichen gebildet [1]

Synonyme:

[1] bezeichnen, markieren
[3] charakterisieren

Beispiele:

[1] Neue Einträge sind besonders gekennzeichnet.
[2] Wodurch kennzeichnen sich Meta-Suchmaschinen?
[3] Dein Verhalten kennzeichnet dich als einen besonnenen Menschen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kennzeichnen
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kennzeichnen
[1] canoo.net „kennzeichnen
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkennzeichnen
[1, 3] The Free Dictionary „kennzeichnen

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, Seite 648, Eintrag „kennen“.