jährlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

jährlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
jährlich
Alle weiteren Formen: jährlich (Deklination)

Anmerkung:

Wortverbindungen mit -jährlich bedeuten eine Wiederholung von etwas im Jahresabstand. Jedoch geben Kombinationen mit -jährig eine bestimmte, festgelegte Zeitdauer an. Das halbjährliche Treffen, ein Treffen, das jedes halbe Jahr stattfindet. Das halbjährige Kind, ein Kind, das ein halbes Jahr alt ist.

Worttrennung:

jähr·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈjɛːɐ̯lɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jährlich (Info)
Reime: -ɛːɐ̯lɪç

Bedeutungen:

[1] jedes Jahr; von Jahr zu Jahr; Jahr für Jahr

Abkürzungen:

jährl.

Herkunft:

mittelhochdeutsch: jærlich, althochdeutsch das Adverb jārlīhhēn, belegt seit der Zeit um das Jahr 1000.[1]

Gegenwörter:

[1] minütlich, monatlich, sekündlich, stündlich, täglich

Beispiele:

[1] Er freute sich auf das jährlich stattfindende Volksfest.
[1] „Der gewöhnliche Reykjavíker begnügte sich damit, an der jährlichen Nacht der Kultur im August teilzunehmen, und sah in der Zwischenzeit fern.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine jährliche Veranstaltung

Wortbildungen:

alljährlich, halbjährlich, Jährlichkeit, vierteljährlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „jährlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „jährlich
[1] Duden online „jährlich
[(1)] canoo.net „jährlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonjährlich

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Jahr“.
  2. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 105. Isländisches Original 2009.