irren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

irren (Deutsch)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Erläuterung Verwendung der Hilfsverben sein und haben, Darstellung intransitiver/reflexiver/transiver Gebrauch

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich irre
du irrst
er, sie, es irrt
Präteritum ich irrte
Konjunktiv II ich irrte
Imperativ Singular irre!
Plural irrt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geirrt haben
Alle weiteren Formen: irren (Konjugation)

Worttrennung:

ir·ren, Präteritum: irr·te, Partizip II: ge·irrt

Aussprache:

IPA: [ˈɪʀən], Präteritum: [ˈɪʀtə], Partizip II: [ɡəˈʔɪʀt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild irren (Info), Präteritum: Lautsprecherbild irrte (Info), Partizip II: Lautsprecherbild geirrt (Info)
Reime: -ɪʀən

Bedeutungen:

[1] Falsch liegen, einem Fehler aufsitzen, einen Irrtum begehen
[2] Orientierungslos sein, ohne Ortskenntnis umherlaufen, sich verlaufen

Synonyme:

[1] sich täuschen, danebenliegen, missverstehen
[2] verlaufen

Oberbegriffe:

[1] Irrtum
[1, 2] Irre

Beispiele:

[1] Ich dachte, die Erde sei eine Scheibe, doch ich irrte.
[1] Wenn Du glaubst, dass ich diesen Vertrag unterschreibe, irrst Du Dich.
[1] Sie irren, Herr Bleibein!
[1] Verzeihung, da habe ich mich wohl geirrt.
[2] Die beiden irrten stundenlang durch den Wald.
[2] Wäre ich blind, so irrte ich hilflos umher.

Redewendungen:

[1] Irren ist menschlich. (=Niemand muss sich für einen Irrtum schämen)

Wortbildungen:

abirren, herumirren, umherirren, verirren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „irren
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „irren
[1, 2] canoo.net „irren:V
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonirren

Ähnliche Wörter: girren, Iren, ihren, Ihren, kirren