innervieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

innervieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich innerviere
du innervierst
er, sie, es innerviert
Präteritum ich innervierte
Konjunktiv II ich innervierte
Imperativ Singular innervier!
innerviere!
Plural innerviert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
innerviert haben
Alle weiteren Formen: innervieren (Konjugation)

Worttrennung:

in·ner·vie·ren, Präteritum: in·ner·vier·te, Partizip II: in·ner·viert

Aussprache:

IPA: [ɪnɛʁˈviːʀən], Präteritum: [ɪnɛʁˈviːɐ̯tə], Partizip II: [ɪnɛʁˈviːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] Medizin: ein Organ, einen Körperteil mit Nerven ausstatten oder mit Nervenreizen versorgen
[2] bildungssprachlich: anregen, reizen, Auftrieb geben, zu Handlungen veranlassen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Nerv, einem Lehnwort zu lateinisch nervus → laSaite, Sehne“, mit dem Präfix in-, dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier und der Flexionsendung -en

Synonyme:

[2] ankurbeln, aktivieren, antreiben, aufputschen, erregen, hervorrufen, powern, puschen, stimulieren

Beispiele:

[1] Die Haut wird sensibel innerviert.
[1] Je höher die feinmotorischen Aufgaben eines Muskels sind, desto weniger Muskelfasern werden in diesem Muskel von der Nervenfaser innerviert.[1]
[1] Diese Äste innervieren alle Streckmuskeln des Kniegelenks; sensible Nervenäste versorgen die Haut an der Vorder- und und Innenseite des Oberschenkels. Ein rein sensibler Ast (N. saphenus) innerviert die Haut an der Unterschenkelinnenseite und am medialen Fuß bis zur Großzehe.[2]
[2] Die maritime Weltgeschichte wird nicht von diesen Ideen innerviert und auf einen übergreifenden und in sich-kohärenten Begriff gebracht.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Subjekt: Nervenzellen, Neuronen, Motoneuronen, Zellgruppen innervieren
[1] Objekt: Muskeln, Skelettmuskeln innervieren
[1] Adverb: innervieren motorisch, sekretorisch

Wortbildungen:

Innervation, Innervieren, innervierend, innerviert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „innervieren“ auf wissen.de
[1, 2] Duden online „innervieren
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „innervieren
[*] canoo.net „innervieren

Quellen:

  1. Leon Chaitow, Craig Liebenson: Muskelenergietechniken in der Osteopathie und manuelle Medizin. Georg Thieme Verlag, 2004, ISBN 9783830470878, Seite 18 (zitiert nach Google Books).
  2. Hellmut Ruck: Handbuch für die medizinische Fußpflege. Grundlagen und Praxis der Podologie. 2. Auflage. Georg Thieme Verlag, 2012, ISBN 9783830475705, Seite 282 (zitiert nach Google Books).
  3. Peter Coulmas: Seegeschichte: Kampf der Verrückten. In: Zeit Online. Nummer 42/1980, 10. Oktober 1980, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Juni 2013).