in den Arsch kriechen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

in den Arsch kriechen (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung[Bearbeiten]

Worttrennung:

in den Arsch krie·chen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] sich Menschen mit einem übertrieben freundlichen Wohlwollen unterwerfen, um sich eigene Vorteile zu verschaffen oder zu sichern; vor keiner Erniedrigung zurückschrecken

Synonyme:

[1] einschleimen, vor jemandem kriechen, einschmeicheln

Gegenwörter:

unabhängig sein

Oberbegriffe:

[1] sich verhalten

Beispiele:

[1] Ich kann nicht verstehen, wie sie ihrem Chef für eine Gehaltserhöhung so peinlich in den Arsch kriechen und sich trotzdem noch im Spiegel anschauen kann.

Wortbildungen:

Arschkriecher, Arschkriecherei

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 Stichwort Arsch