impotent

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

impotent (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
impotent impotenter am impotentesten
Alle weiteren Formen: impotent (Deklination)

Worttrennung:

im·po·tent, Komparativ: im·po·ten·ter, Superlativ: am im·po·ten·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɪmpotɛnt], Komparativ: [ˈɪmpoˌtɛntɐ], Superlativ: [ˈɪmpoˌtɛntəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] Medizin: zur Zeugung, zum Geschlechtsverkehr nicht fähig
[2] übertragen: machtlos, unfähig, nicht schöpferisch

Herkunft:

von lateinisch impotens → la, von verneinender Vorsilbe in- → la und potens → la = „mächtig, vermögend[1][2], vergleiche potent

Synonyme:

[1] steril, unfruchtbar, zeugungsunfähig

Sinnverwandte Wörter:

[2] phantasielos, unfähig, unvermögend

Gegenwörter:

[1, 2] fruchtbar, potent
[2] einfallsreich, kreativ, schöpferisch

Beispiele:

[1] „In Belfast wollen ein paar Wissenschaftler herausgefunden haben, dass Viagra impotent macht – zwar nicht coeundi aber dafür generandi.“[3]
[2] „Moin will außerdem die Verfassung ändern, die bislang jede gewählte Regierung impotent macht und dem "Obersten Führer" alle Macht gibt.“[4]

Wortbildungen:

Impotenz

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „impotent
[1] canoo.net „impotent
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonimpotent
[1] The Free Dictionary „impotent

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 621.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 436.
  3. Harro Albrecht: Impotente Potenzpille. Der gebildete Kranke. In: Zeit Online. Nummer 16/2008, 10. April 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 8. Dezember 2012).
  4. Boris Kalnoky: Ein Reformer möglicherweise. In: Welt Online. 17. Juni 2005, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 8. Dezember 2012).

Ähnliche Wörter:

important, Impotenz