hinhalten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

hinhalten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich halte hin
du hältst hin
er, sie, es hält hin
Präteritum ich hielt hin
Konjunktiv II ich hielte hin
Imperativ Singular halt hin
halte hin
Plural haltet hin
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hingehalten haben
Alle weiteren Formen: hinhalten (Konjugation)

Worttrennung:

hin·hal·ten, Präteritum: hielt hin, Partizip II: hin·ge·hal·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhɪnˌhaltn̩], betont [ˈhɪnˌhaltən], Präteritum: [ˌhiːlt ˈhɪn], Partizip II: [ˈhɪnɡəˌhaltn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] etwas (in den Händen, freihändig) so vor jemandem positionieren, dass dieser es sehen oder greifen kann
[2] jemanden ablenken oder beschäftigen mit dem Ziel, ihn zum Warten ohne Widerstand und ohne Weggehen zu bewegen

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix hin- und dem Verb halten

Synonyme:

[1] entgegenhalten
[2] aufhalten

Gegenwörter:

[2] führen; wegweisen

Oberbegriffe:

[1] halten
[2] Verzögerung

Beispiele:

[1] Kannst du das Bild mal da so hinhalten, damit ich sehe wie es wirkt?
[1] Er hielt ihr das Geld hin, doch sie nahm es nicht.
[2] Versuch du, sie irgendwie hinzuhalten, während ich versuche, durch die Hintertür zu fliehen.

Redewendungen:

[1] den Kopf hinhalten müssen (die Schuld übernehmen müssen)

Wortbildungen:

[2] Hinhaltetaktik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinhalten
[1] canoo.net „hinhalten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhinhalten

Ähnliche Wörter:

Hinterhalt