herbeirufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

herbeirufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rufe herbei
du rufst herbei
er, sie, es ruft herbei
Präteritum ich rief herbei
Konjunktiv II ich riefe herbei
Imperativ Singular ruf(e) herbei!
Plural ruft herbei!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
herbeigerufen haben
Alle weiteren Formen: herbeirufen (Konjugation)

Worttrennung:

her·bei·ru·fen, Präteritum: rief her·bei, Partizip II: her·bei·ge·ru·fen

Aussprache:

IPA: [hɛɐ̯ˈbaɪ̯ˌʀuːfn̩], Präteritum: [ʀiːf hɛɐ̯ˈbaɪ̯], Partizip II: [hɛɐ̯ˈbaɪ̯ɡəˌʀuːfn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] transitiv: von einem entfernten Ort mit seiner Stimme auffordern, zu sich zu kommen

Herkunft:

Kompositum aus dem Adverb herbei und dem Verb rufen

Sinnverwandte Wörter:

[1] herbeizitieren, herbeordern, kommen lassen, zitieren

Beispiele:

[1] Er rief seinen Hund herbei.
[1] Sie rufen Hilfe herbei.
[1] Schnell, ruft die Polizei herbei!
[1] Die Hexe rief böse Geister herbei.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „herbeirufen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonherbeirufen
[1] The Free Dictionary „herbeirufen
[1] Duden online „herbeirufen