herausnehmen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

herausnehmen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich nehme heraus
du nimmst heraus
er, sie, es nimmt heraus
Präteritum ich nahm heraus
Konjunktiv II ich nähme heraus
Imperativ Singular nimm heraus!
Plural nehmt heraus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
herausgenommen haben
Alle weiteren Formen: herausnehmen (Konjugation)

Worttrennung:

he·r·aus·neh·men, Präteritum: nahm he·r·aus, Partizip II: he·r·aus·ge·nom·men

Aussprache:

IPA: [hɛˈʀaʊ̯sˌneːmən], Präteritum: [ˌnaːm hɛˈʀaʊ̯s], Partizip II: [hɛˈʀaʊ̯sɡəˌnɔmən]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] etwas aus dem Inneren von etwas entfernen
[2] etwas tun, für das man keine sichere Legitimation hat

Synonyme:

[2] anmaßen, erlauben

Gegenwörter:

[1] hineinlegen

Oberbegriffe:

[1] entfernen

Beispiele:

[1] Er nahm sich ein Bonbon aus der Tüte heraus.
[1] Erst letzte Woche hat man mir die Mandeln herausgenommen.
[1] Man sollte Tiere grundsätzlich nicht aus ihrem angestammten Lebensraum herausnehmen
[2] Es ist allerhand, was sich diese Person alles herausnimmt.
[2] Darfst du überhaupt so lange fortbleiben? - Das nehme ich mir einfach heraus.

Wortbildungen:

[1] Herausnahme

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herausnehmen
[*] canoo.net „herausnehmen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonherausnehmen
[1, 2] The Free Dictionary „herausnehmen