ha ett horn i sidan till någon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ha ett horn i sidan till någon (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

en oxe med sina två horn

Worttrennung:

ha ett horn i si·dan till nå·gon

Aussprache:

IPA: [ˈhɑː ˈɛ̝tː ˈhʊːɳ ɪ `siːdan ˈtɪlː `noːɡɔn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] negativ gegenüber jemandem eingestellt sein[1]; einen Pik auf jemanden haben[2]; einen Groll oder Pike auf einen haben, auf einen übel zu sprechen sein[3]; jemanden hassen[4]; jemandem gegenüber ablehnend eingestellt sein, einen alten Groll gegen jemanden mit sich herumtragen[5]; einen Zahn auf jemanden haben[6]; nicht gut auf jemanden zu sprechen sein, auf jemanden einen Hals haben

Herkunft:

Ha ett horn i sidan till någon (ein Horn in der Seite ”zu” jemandem haben) spielt auf den mit seinen Hörnern kämpfenden Ochsen an.[7] Es gibt diese Redewendung auch auf Dänisch „have et horn i siden paa“ hier mit der Präposition „på“ und so hieß es früher auch auf Schwedisch: „ha ett horn i sidan på någon“ (ein Horn in jemandes Seite haben). Eine andere Redewendung „hysa agg till någon“ (einen Groll auf jemanden haben) hat dann abgefärbt, und es kam zu der heute geläufigen Variante ha ett horn i sidan till någon.[8] Im ethymologischen Wörterbuch wird auch auf den Bezug zum deutschen: „einem die Hörner bieten oder zeigen“ hingewiesen.[7]

Beispiele:

[1] Hon klarar sig hjälpligt på franska, men har ett horn i sidan till fransmännen.
Sie schlägt sich gerade so mit ihrem Französisch durch, aber sie ist auf die Franzosen nicht gut zu sprechen.
[1] Det är säkert många som har ett horn i sidan till porrbranschen.
Es gibt sicher viele, die der Pornobranche ablehnend gegenüberstehen.
[1] En välkänd thrillerförfattare med ett horn i sidan till Säpo.
Ein sehr bekannter Krimiautor mit einer negativen Einstellung zur Sicherheitspolizei.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Hrsg.): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "horn", Seite 430
  2. Norstedt (Hrsg.): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "horn", Seite 219
  3. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), horn Seite 504
  4. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „horn“.
  5. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „horn
  6. Axel Klint: Svensk-tysk ordbok. Beijer, Stockholm 1915 (975 Seiten, Libris 1635578, digitalisiert), "horn", Seite 216
  7. 7,0 7,1 Elof Hellquist: Svensk etymologisk ordbok. 1. Auflage. C. W. K. Gleerups förlag, Berlingska boktryckeriet, Lund 1922 (digitalisiert) "horn", Seite 242
  8. Svenska Akademiens Ordbok „horn