ha en räv bakom örat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ha en räv bakom örat (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ha en räv ba·kom örat

Aussprache:

IPA: [ˈhɑː ˈɛ̝nː ˈrɛːv `bɑːkɔm `œːrat]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] schlau und unzuverlässig sein[1]; es faustdick hinter den Ohren haben[2]; einen Schelm oder Schalk hinter den Ohren oder im Nacken haben, es dick hinter den Ohren haben[3]; wörtlich: „einen Fuchs hinter dem Ohr haben“

Herkunft:

Räv (Fuchs) ist im überführten Sinne die Bezeichnung für eine hinterlistige Person.[4] Ha en räv bakom örat (einen Fuchs hinter dem Ohr haben) ist ein Ausdruck, dem die sprichwörtliche Schläue eines Fuchses zu Grunde liegt. Wahrscheinlich ist der Ausdruck eine Umbildung nach dem Deutschen „einen Schalk / Schelm hinter seinen Ohren haben“ (zum Beispiel 1512 bei Th. Murner). Auch im Lateinischen und Griechischen nannte man einen listigen Menschen einen „Fuchs“.[5] „Den Schalk oder den Narren hinter den Ohren haben“ heißt es auch auf Deutsch. Der Fuchs wird im Schwedischen seit 1807 belegbar mit derartigen Gedanken in Verbindung gebracht.[6]

Beispiele:

[1] Så troskyldig kan bara den låta som har en räv bakom örat.
So treuherzig kann nur jemand klingen, der es faustdick hinter den Ohren hat.
[1] Han har ett mjukt sätt, kombinerat med lite torr, akademisk humor. Inte så sällan ger han intryck av att ha en räv bakom örat.
Er hat eine sanfte Art, kombiniert mit einem etwas trockenen, akademischen Humor. Gar nicht so selten macht er den Eindruck, den Schalk im Nacken sitzen zu haben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "räv", Seite 935
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "räv", Seite 462
  3. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), räv Seite 1005
  4. Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe) "räv", Seite 782, Netzausgabe
  5. Elof Hellquist: Svensk etymologisk ordbok. 1. Auflage. C. W. K. Gleerups förlag, Berlingska boktryckeriet, Lund 1922 (digitalisiert) "räv", Seite 679
  6. Svenska Akademiens Ordbok „räv