graben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

graben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich grabe
du gräbst
er, sie, es gräbt
Präteritum ich grub
Konjunktiv II ich grübe
Imperativ Singular grab!
grabe!
Plural grabt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gegraben haben
Alle weiteren Formen: graben (Konjugation)

Worttrennung:

gra·ben, Präteritum: grub, Partizip II: ge·gra·ben

Aussprache:

IPA: [ˈɡʀaːbən], Präteritum: [ˈɡʀuːp], Partizip II: [ɡəˈɡʀaːbən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild graben (österreichisch) (Info), Präteritum: Lautsprecherbild grub (österreichisch) (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gegraben (österreichisch) (Info)
Reime: -aːbn̩

Bedeutungen:

[1] eine Vertiefung in der Erde ausheben
[2] etwas aus der Erde herausnehmen

Synonyme:

[1] ausheben, ausschachten, buddeln, schaufeln
[2] fördern, herausnehmen, schürfen

Gegenwörter:

[1] zuschütten
[2] einbuddeln, vergraben

Unterbegriffe:

[1] abgraben, begraben, eingraben, umgraben, untergraben, vergraben
[2] ausgraben, nachgraben

Beispiele:

[1] Für das Pflanzloch müssen wir noch etwas tiefer graben.
[2] Man kann nach manchen Dingen graben, die sich in der Erde befinden, zum Beispiel nach einem Schatz.

Sprichwörter:

wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein

Wortbildungen:

[1] Grab, Graben, Grube
[2] Grabung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „graben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „graben
[1] canoo.net „graben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongraben