goldig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

goldig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
goldig goldiger am goldigsten
Alle weiteren Formen: goldig (Deklination)

Worttrennung:

gol·dig, Komparativ: gol·di·ger, Superlativ: am gol·digs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡɔldɪç], Komparativ: [ˈɡɔldiɡɐ], Superlativ: [ˈɡɔldɪçstn̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɔldɪç

Bedeutungen:

[1] die Farbe und den Glanz von Gold habend (auch durch Vergolden)
[2] regional, oberdeutsch: aus dem Metall Gold bestehend
[3] übertragen: niedlich

Herkunft:

Zusammengesetzt aus Nomen Gold und Suffix -ig

Synonyme:

[1, 2] golden
[1] goldfarben
[3] herzig, liebenswert, niedlich, putzig, reizend, süß

Oberbegriffe:

[1] farbig

Unterbegriffe:

[1] vergoldet, golddurchwirkt

Beispiele:

[1] Das Kleid schimmerte goldig.
[1, 2] Sie trug einen goldigen Ring.
[3] „Nein, Ihr Kind ist aber goldig!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] goldig glänzen, goldig schimmern
[1, 2] goldige Kette, goldiger Ring, goldiger Schmuck

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „goldig
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „goldig
[*] canoo.net „goldig
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongoldig