glaubhaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

glaubhaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
glaubhaft glaubhafter am glaubhaftesten
Alle weiteren Formen: glaubhaft (Deklination)

Worttrennung:

glaub·haft, Komparativ: glaub·haf·ter, Superlativ: am glaub·haf·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡlaʊ̯phaft], Komparativ: [ˈɡlaʊ̯phaftɐ], Superlativ: [ˈɡlaʊ̯phaftəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] so dargestellt, dass es für wahr gehalten werden kann

Herkunft:

mittelhochdeutsch „g(e)loubehaft“ „glaubend, glaubwürdig“, althochdeutsch „giloubhaft“ „rechtgläubig“. Das Wort ist seit dem 9. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] authentisch, glaubwürdig, plausibel

Gegenwörter:

[1] dubios, unglaubwürdig, zweifelhaft

Beispiele:

[1] Er konnte mir glaubhaft versichern, dass er die Wahrheit sagt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas glaubhaft machen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „glaubhaft
[1] canoo.net „glaubhaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonglaubhaft
[1] The Free Dictionary „glaubhaft

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „glauben“.