gestorben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

gestorben (Deutsch)[Bearbeiten]

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ge·stor·ben

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃtɔʁbm̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gestorben (österreichisch) (Info)
Reime: -ɔʁbn̩

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt des Verbs sterben
gestorben ist eine flektierte Form von sterben.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite sterben (Konjugation).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag sterben.


Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gestorben
Alle weiteren Formen: gestorben (Deklination)

Worttrennung:

ge·stor·ben, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃtɔʁbm̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gestorben (österreichisch) (Info)
Reime: -ɔʁbn̩

Bedeutungen:

[1] nicht mehr lebend, verstorben

Abkürzungen:

[1] gest.

Symbole:

[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] verblichen, verschieden, siehe auch: Thesaurus:sterben

Gegenwörter:

[1] geboren

Beispiele:

[1] Der kleine Vorplatz "Piazza del Limbo" war in früherer Zeit ein Friedhof für ungetauft gestorbene Kinder.[1]
[1] Hewitt ist überzeugt, daß die 1997 bei einem Verkehrsunfall gestorbene Prinzessin Diana gegen die Hochzeit von Charles und Camilla nichts einzuwenden gehabt hätte[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3
[1] canoo.net „gestorben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongestorben

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Santi Apostoli (Florenz)
  2. „Renée Zellweger heiratet diesen Cowboy“, 11. Mai 2005

Ähnliche Wörter:

gestoben, gestochen, gestoßen