geschehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

geschehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich
du
es geschieht
Präteritum es geschah
Konjunktiv II es geschähe
Imperativ Singular
Plural
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschehen sein
Alle weiteren Formen: geschehen (Konjugation)

Worttrennung:

ge·sche·hen, ge·schieht, Präteritum: ge·schah, Partizip II: ge·sche·hen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃeːən], [ɡəˈʃiːt], Präteritum: [ɡəˈʃaː], Partizip II: [ɡəˈʃeːən]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːən

Bedeutungen:

[1] intransitiv: sich ereignen; zutragen
[2] mit Dativ: widerfahren

Herkunft:

mittelhochdeutsch: geschehen neben schehen, von althochdeutsch: gascehan, gescehen, keskehen, bescehen bzw. scehan, verwandt mit schicken

Synonyme:

[1] sich abspielen, sich begeben, passieren, unterlaufen, vorfallen, vorkommen, zustoßen, sich zutragen
[2] erfolgen, ergehen, passieren, widerfahren
[1, 2] sich ereignen, vorkommen, (umgangssprachlich:) passieren, stattfinden,

Gegenwörter:

[1] unterbleiben

Beispiele:

[1] Auf dem Heimweg geschah ein Unfall.
[2] Mir ist etwas Schreckliches geschehen.
[2] Mit ihm ist etwas Schreckliches geschehen.

Redewendungen:

Sprichwörter:

Wortbildungen:

Geschehen, Geschehnis, Geschichte, ungeschehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „geschehen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geschehen
[1, 2] canoo.net „geschehen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongeschehen
[1, 2] The Free Dictionary „geschehen