gegenüber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

gegenüber (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb, Präposition[Bearbeiten]

Anmerkung:

Wortart: Trotz gleicher Bedeutung unterscheiden sich das Lokaladverb und die lokale Präposition gegenüber. Präpositionen sind mit Kasusrektionen verbunden, in diesem Fall folgt auf gegenüber der Dativ: Das Haus liegt gegenüber dem Garten. Dem Adverb gegenüber darf keine Kasusrektion folgen: Das Haus gegenüber ist schön.

Worttrennung:

ge·gen·über

Aussprache:

IPA: [ɡeːɡŋ̍ˈʔyːbɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild (österreichisch) gegenüber (Info)
Reime: -yːbɐ

Bedeutungen:

[1] Lokaladverb: auf der anderen (entgegengesetzten) Seite
[2] (lokale) Präposition mit dem Dativ: auf der anderen (entgegengesetzten) Seite
[3] (modale) Präposition mit dem Dativ: in Bezug auf, im Gegensatz zu

Abkürzungen:

[1–3] ggb., ggü.

Synonyme:

[1] vis-à-vis

Beispiele:

[1] Das Haus gegenüber ist unseres.
[2] Das Haus liegt gegenüber dem Garten.
[3] Ihrer Frau gegenüber ist das ungerecht.
[3] Gegenüber der Vergangenheit wird heute weniger Bewegung gemacht.
[3] „Linguistinnen und Linguisten verfügen idealerweise über vielfältige sprachliche Register und Stile, die es ihnen ermöglichen, fachliche Inhalte adressatengerecht zu kommunizieren, und sie wissen, welche Form welchem Adressatenkreis gegenüber angemessen ist.“[1]

Wortbildungen:

gegenüberliegen, gegenüberliegend, gegenübersetzen, gegenübersitzen, gegenüberstehen, gegenüberstellen, gegenübertreten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „gegenüber
[1–3] Goethe-Wörterbuch „gegenüber
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gegenüber
[2, 3] canoo.net „gegenüber
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongegenüber

Quellen:

  1. Jochen A. Bär, Thomas Niehr: Alternativen zum Elfenbeinturm. Die Linguistik will stärker in die Öffentlichkeit hineinwirken. In: Sprachreport. Nummer Heft 1-2, 2013, Seite 2-5, Zitat Seite 4.