friedfertig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

friedfertig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
friedfertig friedfertiger am friedfertigsten
Alle weiteren Formen: friedfertig (Deklination)

Worttrennung:

fried·fer·tig, Komparativ: fried·fer·ti·ger, Superlativ: am fried·fer·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfʀiːtfɛʁtɪç], Komparativ: [ˈfʀiːtfɛʁtɪɡɐ], Superlativ: [ˈfʀiːtfɛʁtɪçstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild friedfertig (österreichisch) (Info), Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] immer bereit, sich ohne Streit zu einigen; friedlich bleibend

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Substantiv Friede und Adjektiv fertig

Sinnverwandte Wörter:

[1] friedliebend, friedselig, friedlich

Gegenwörter:

[1] brutal

Beispiele:

[1] Hornissen sind friedfertige und ungefährliche Tiere.
[1] „Manche Völker im Kongo wie etwa die Pygmäen waren zwar bewundernswert friedfertig, dennoch wäre es falsch, Muster natürlicher Unschuld in ihnen zu sehen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein friedfertiger Mensch, ein friedfertiger Charakter

Wortbildungen:

Friedfertigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „friedfertig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „friedfertig
[1] canoo.net „friedfertig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfriedfertig
[1] The Free Dictionary „friedfertig
[1] Duden online „friedfertig

Quellen:

  1. Adam Hochschild: Schatten über dem Kongo. Die Geschichte eines der großen, fast vergessenen Menschheitsverbrechen. 9. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart 2000, ISBN 9783608947694, Seite 105