erwähnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erwähnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erwähne
du erwähnst
er, sie, es erwähnt
Präteritum ich erwähnte
Konjunktiv II ich erwähnte
Imperativ Singular erwähne!
Plural erwähnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erwähnt haben
Alle weiteren Formen: erwähnen (Konjugation)

Worttrennung:

er·wäh·nen, Präteritum: er·wähn·te, Partizip II: er·wähnt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈvɛːnən], Präteritum: [ɛɐ̯ˈvɛːntə], Partizip II: [ɛɐ̯ˈvɛːnt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛːnən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas nebenbei und beiläufig aussprechen, zur Sprache bringen

Synonyme:

[1] anführen, anmerken, bemerken, einfließen lassen

Gegenwörter:

[1] verschweigen

Oberbegriffe:

[1] sagen

Beispiele:

[1] Er erwähnte auch, dass er schon immer hier wohnte.
[1] Sie erwähnte ihren Onkel, aber von einer Tante habe ich sie nie sprechen gehört.
[1] Ein neues Testament wurde meines Wissens nie erwähnt.
[1] Vergiss, dass ich das Geld überhaupt erwähnt habe, ich meinte es nicht so ernst.
[1] Und ist es nicht Wert zu erwähnen, dass dein Vater die Kaution hinterlegt hat?
[1] Sie hat beiläufig erwähnt, dass sie wieder verheiratet ist.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas, das nie erwähnt wurde, etwas, das es (nicht) Wert ist, erwähnt zu werden, etwas überhaupt erwähnen, etwas beiläufig erwähnen

Wortbildungen:

[1] erwähnenswert, erwähntermaßen, Erwähnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erwähnen
[1] canoo.net „erwähnen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerwähnen