erkunden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erkunden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erkunde
du erkundest
er, sie, es erkundet
Präteritum ich erkundete
Konjunktiv II ich erkundete
Imperativ Singular erkunde!
Plural erkundet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erkundet haben
Alle weiteren Formen: erkunden (Konjugation)

Worttrennung:

er·kun·den, Präteritum: er·kun·de·te, Partizip II: er·kun·det

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈkʊndn̩], Präteritum: [ɛɐ̯ˈkʊndətə], Partizip II: [ɛɐ̯ˈkʊndət]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ʊndn̩

Bedeutungen:

[1] etwas genauer ansehen/untersuchen und dadurch neues Wissen erwerben

Herkunft:

mittelhochdeutsch erkunden, erkünden[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufklären, auskundschaften, erforschen, ergründen, explorieren, recherchieren, sondieren, spionieren, untersuchen

Beispiele:

[1] „Die Nordmänner erkunden mit ihnen die Ströme des heutigen Russland und der Ukraine, befahren das Schwarze Meer und laden in Konstantinopel Schätze an Bord.“[2]

Wortbildungen:

Erkundung
erkundigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erkunden
[1] Duden online „erkunden
[1] canoo.net „erkunden
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerkunden
[1] The Free Dictionary „erkunden

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. neu bearbeitete 5. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort kund.
  2. Ute Eberle: Herrscher über Wind und Wellen. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 36-44, Zitat Seite 40.