einordnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

einordnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ordne ein
du ordnest ein
er, sie, es ordnet ein
Präteritum ich ordnete ein
Konjunktiv II ich ordnete ein
Imperativ Singular ordne ein!
Plural ordnet ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingeordnet haben
Alle weiteren Formen: einordnen (Konjugation)

Worttrennung:

ein·ord·nen, Präteritum: ord·ne·te ein, Partizip II: ein·ge·ord·net

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nʔɔʁdnən], Präteritum: [ʔɔʁdnətə ˈaɪ̯n], Partizip II: [ˈaɪ̯nɡəʔɔʁdnət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild einordnen (Info), Präteritum: Lautsprecherbild ordnete ein (Info), Partizip II: Lautsprecherbild eingeordnet (Info)

Bedeutungen:

[1]
[1a] etwas in ein geordnetes System einfügen
[1b] übertragen: etwas oder jemanden einschätzen
[2] reflexiv: im Straßenverkehr auf eine bestimmte Fahrbahn fahren
[3] reflexiv: sich in ein System, in eine Ordnung einfügen und sich dort anpassen

Synonyme:

[1a] einsortieren
[1b] beurteilen

Gegenwörter:

[3] rebellieren

Beispiele:

[1a] Ich ordnete mich in die Schlange ein.
[1a] Die deutsche Außenpolitik war nach 1871 darauf ausgerichtet, Deutschland in das Gleichgewichtssystem der europäischen Staaten einzuordnen.
[1b] Deine Äußerung kann ich jetzt gar nicht einordnen.
[2] Du musst dich auf der linken Spur einordnen.
[3] Martin hatte es anfangs schwer im Heim, denn er konnte sich kaum einordnen.

Wortbildungen:

[1] Einordnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1a] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „einordnen
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einordnen
[1] canoo.net „einordnen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneinordnen
[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „einordnen“, Seite 438

Ähnliche Wörter:

anordnen, einnorden