durchsetzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

durchsetzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich setze durch
du setzt durch
er, sie, es setzt durch
Präteritum ich setzte durch
Konjunktiv II ich setzte durch
Imperativ Singular setze durch!
Plural setzt durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgesetzt haben
Alle weiteren Formen: durchsetzen (Konjugation)

Worttrennung:

durch·set·zen, Präteritum: setz·te durch, Partizip II: durch·ge·setzt

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌzɛʦn̩], Präteritum: [ˌzɛʦtə ˈdʊʁç], Partizip II:[ˈdʊʁçɡəˌzɛʦt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild durchsetzen (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas, das man anstrebt, trotz eventueller Hindernisse verwirklichen
[2] reflexiv: trotz Widerstands seine Ziele erreichen
[3] reflexiv: mit der Zeit von der Mehrheit akzeptiert werden und dadurch Gültigkeit erlangen
[4] fachsprachlich: einen gewissen Durchsatz aufweisen
[5] intransitiv, veraltet, meistens in Bezug auf Pferd und Reiter: durch etwas hindurchgehen oder hindurchreiten
[6] Bergbau, in Bezug auf einen Gang: deutlich durch einen anderen Gang oder durch einen gewissen Teil des Gebirges hindurchgehen
[7] Bergbau: gepochtes Erz durchsieben, durchlaufen lassen,
[8] Bergbau: gepochtes Erz durch den Ofen gehen lassen

Synonyme:

[1] erzwingen
[7] durchschlagen
[8] ausschmelzen

Gegenwörter:

[2] aufgeben
[3] misslingen, scheitern

Beispiele:

[1] Er setzte mal wieder seinen Willen durch.
[1] Es blieb uns keine andere Möglichkeit, als die ungeliebte Reform trotz aller Widerstände durchzusetzen.
[2] Er konnte sich mal wieder durchsetzen.
[2] Unsere Mannschaft setzte sich sogar gegen die Titelverteidiger durch.
[3] In Teilen der Regierung setzte sich die Meinung durch, der Kaiser müsse zum Abdanken gebracht werden.
[3] Diese Neuerung konnte sich bei unseren Kunden nicht durchsetzen.
[5] Als der Reiter an den Fluss kam, setzte sein Pferd mutig durch.
[5] Das tosende Wasser konnte die Kavallerie nicht aufhalten. Sie setzte beherzt durch.

Wortbildungen:

durchsetzbar, Durchsetzung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „durchsetzen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondurchsetzen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchsetzen
[1–3] The Free Dictionary „durchsetzen
[1–4] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „durchsetzen“, Seite 413
[1, 5–8] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „durchsetzen
[1, 5, 7, 8] Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart „durchsetzen

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich durchsetze
du durchsetzt
er, sie, es durchsetzt
Präteritum ich durchsetzte
Konjunktiv II ich durchsetzte
Imperativ Singular durchsetze!
Plural durchsetzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchsetzt haben
Alle weiteren Formen: durchsetzen (Konjugation)
[2] von Quarz durchsetzter Azurit

Worttrennung:

durch·set·zen, Präteritum: durch·setz·te, Partizip II: durch·setzt

Aussprache:

IPA: [dʊʁçˈzɛʦn̩], Präteritum: [dʊʁçˈzɛʦtə], Partizip II: [dʊʁçˈzɛʦt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild durchsetzen (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛʦn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit der Präposition mit: etwas mit einer größeren Menge von etwas anderem versehen
[2] Bergbau, in Bezug auf Gestein: eine andere Steinart oder ein Erz quer durchziehen
[3] Mathematik, in Bezug auf Ebenen, Körper oder Vergleichbares: sich zum Teil in demselben Raum befinden, sich in Bezug auf die Ausdehnung aber nicht auf diesen Überschneidungsbereich beschränken

Sinnverwandte Wörter:

[1] durchmengen, durchmischen, infiltrieren

Gegenwörter:

[1] entziehen

Beispiele:

[1] Diese Texte sind allesamt mit regimekritischem Gedankengut durchsetzt.
[1] Du solltest Prosatexte nicht allzu sehr mit lyrischen Anteilen durchsetzen.
[1] Wir durchsetzen in Zukunft die Betriebe unserer Konkurrenten mit Spitzeln.
[1] Es ist nicht gerade leicht, diese Gruppierung mit unseren Leuten zu durchsetzen.
[2] An dieser Stelle durchsetzen granitische Gänge verschiedenen Alters den Gneis.
[3] „Durch einen beliebigen Punkt des Raumes gehen bekanntlich gerade drei Flächen, die in einer gegebenen Schar confocaler Flächen zweiten Grades enthalten sind, und diese drei Flächen durchsetzen einander senkrecht, also längs ihrer Krümmungslinien.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchsetzen
[1] canoo.net „durchsetzen
[1] The Free Dictionary „durchsetzen
[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „durchsetzen
[2] Adelung, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, 1793: „durchsetzen

Quellen:

  1. Sophus Lie: Geometrie der Berührungstransformationen, 1977, Seite 321