dato

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dato (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·to

Aussprache:

IPA: [ˈdaːto]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːto

Bedeutungen:

[1] am heutigen Tag
[2] von einem gewissen Zeitpunkt; in den Wendungen »bis dato« (bis heute, bisher) und »nach dato« (nach einem bestimmten Zeitpunkt)
[3] kaufmannssprachlich, zur Angabe einer Zeitspanne: binnen

Herkunft:

lateinisch dato, Dativ oder Ablativ zu datum „gegeben, verfasst (am)“[1]
Aus der Kaufmannssprache, wo dato „zum heutigen Tage“ heißt, in die allgemeine Sprache eingegangen.

[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] heute

Beispiele:

[1] Der Vertrag ist ab dato gültig.
[1] Der Terminus […] ist nach dato gültigem Recht so anzuwenden.
[2] Diese Pläne sind bis dato gültig.
[2] Bis dato wussten wir davon nichts.
[2] Mehr als 30 Jahre nach dato (1969) erschien im Oktober dieses Jahres diese CD.
[2] „Diese Kutschersfrau hatte sich auch im Schwung in Franz verliebt, sie besaß ein elastisches Herz, wovon sie bis dato noch keine Kenntnis besaß.“[2]
[3] Unsere Facturen sind innerhalb 30 Tagen gegen Sconto, oder per 3 Monate dato, ohne Sconto, zahlbar.
[3] „Drei Monate dato“ hat als eine dem in der Allgemeinen Deutschen Wechselordnung Art. 4. unter Nr. 4. beispielsweise gegebenen Ausdruck „nach dato“ gleichbedeutende Bezeichnung der Zahlungszeit zu gelten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dato
[*] canoo.net „dato
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondato
[*] The Free Dictionary „dato
[(1)] Duden online „dato

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „dato“
  2. Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1965, ISBN 3-423-00295-6, Seite 157. Erstveröffentlichung 1929.


dato (Italienisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Maskulinum Femininum
Singular dato data
  Plural        

Worttrennung:

da·to, Plural:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] bestimmt, gegeben

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „dato
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „dato

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
il dato i dati

Worttrennung:

da·to, Plural: da·ti

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] die Tatsache
[2] im Plural: die Angaben, die Daten

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „dato
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „dato
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·to

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt des Verbs dare
dato ist eine flektierte Form von dare.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite Flexion:dare.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag dare.

Ähnliche Wörter:

dado