curriculum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

curriculum (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
the curriculum the curricula the curriculums

Worttrennung:

cur·ric·u·lum, Plural 1: cur·ric·u·la, Plural 2: cur·ric·u·lums

Aussprache:

IPA: [], Plural 1: [], Plural 2: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild curriculum (amerikanisch) (Info), Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:

[1] Pädagogik: das Curriculum, der Lehrplan, die Studieninhalte

Herkunft:

von dem lateinischen Substantiv curriculum → la von dem Verb currere → la „laufen, rennen“[1]

Unterbegriffe:

[1] national curriculum

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] to be on the curriculum – auf dem Lehrplan stehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „curriculum
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „curriculum
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „curriculum
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „curriculum
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „curriculum
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „curriculum

Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „curriculum


curriculum (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ curriculum curricula
Genitiv curriculī curriculōrum
Dativ curriculō curriculīs
Akkusativ curriculum curricula
Vokativ curriculum curricula
Ablativ curriculō curriculīs

Worttrennung:

cur·ri·cu·lum, Genitiv: cur·ri·cu·lī

Bedeutungen:

[1] der Lauf, der Wettlauf, das Wettrennen
[2] Kosmologie: der Umlauf, der Kreislauf, die Kreisbahn (von Himmelskörpern)
[3] der Wagen, der Rennwagen (im Zirkus)
[4] der Streitwagen, der Kampfwagen
[5] die Laufbahn, die Rennbahn
[6] mittellateinisch: der Verlauf (eines Prozesses, der Zeit, des Lebens et cetera), der Ablauf, der Jahresablauf, der Ablauf des Jahres[1]

Herkunft:

Ableitung des Verbs currere → lalaufen

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] curriculo (Ablativ) – eilends, rasch, schnell
[6] curriculum annorum – der Lauf der Jahre
[6] curriculum vitae – der Lebenslauf
Deutsch: Curriculum, englisch: curriculum

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „curriculum
[1–5] Georges2004Wiktionary:Literaturliste, Seite 135
[1–5] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1
[6] Edwin Habel, Friedrich Gröbel: Mittellateinisches Glossar. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage. Schöningh, Paderborn 1959, ISBN 3-506-73600-0, DNB 451748891, Spalte 95

Quellen:

  1. nach: Edwin Habel, Friedrich Gröbel: Mittellateinisches Glossar. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage. Schöningh, Paderborn 1959, ISBN 3-506-73600-0, DNB 451748891, Spalte 95


curriculum (Okzitanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
  lo curriculum      

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] der Lebenslauf (als Dokument)

Herkunft:

von dem lateinischen Substantiv curriculum → la [Quellen fehlen]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Okzitanischer Wikipedia-Artikel „curriculum
[1] Claudi Balaguer, Patrici Pojada: Diccionari Català - Occità / Occitan - Catalan. Ediciones de la Tempestad SL, Llibres de l'Índex, Barcelona 2005, ISBN 84-95317-98-2
[1] A. Cassinhac, M. Lavaud (panOccitan.org): Le dictionnaire Occitan – Français. 2005 f (Web-Wörterbuch)