costa-ricanisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

costa-ricanisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
costa-ricanisch costa-ricanischer am costa-ricanischsten
Alle weiteren Formen: costa-ricanisch (Deklination)

Veraltete Schreibweisen:

costaricanisch

Worttrennung:

cos·ta-ri·ca·nisch, Komparativ: cos·ta-ri·ca·ni·scher, Superlativ: am cos·ta-ri·ca·nischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˌkɔstaʀiˈkaːnɪʃ], Komparativ: [ˌkɔstaʀiˈkaːnɪʃɐ], Superlativ: [ˌkɔstaʀiˈkaːnɪʃstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] das Land Costa Rica/die Costa Ricaner betreffend, aus Costa Rica kommend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Costa Rica mit dem Fremdsuffix -anisch[1]

Oberbegriffe:

[1] zentralamerikanisch, amerikanisch

Beispiele:

[1] „Der costa-ricanische Präsident und Friedensnobelpreisträger Oscar Arias hatte im vergangenen Monat das Abkommen von San Jose ausgehandelt.“[2]
[1] „An der costa-ricanischen Karibikküste sind 50 Flüchtlinge aus Afrika gestrandet.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die costa-ricanische Bevölkerung, der costa-ricanische Präsident

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „costa-ricanisch
[1] The Free Dictionary „costa-ricanisch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 365

Quellen:

  1. canoo.net: Das Suffix anisch (ianisch).
  2. sse: USA verhängen Visa-Limit. In: Zeit Online. 26. August 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 16. Mai 2012).
  3. dpa: 50 Flüchtlinge aus Afrika in Costa Rica gestrandet. In: Zeit Online. 13. September 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 16. Mai 2012).

Ähnliche Wörter:

costaricanisch