cookie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

cookie (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
le cookie les cookies

Worttrennung:

coo·kie, Plural: coo·kies

Aussprache:

IPA: [kuki], Plural: [kuki]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: kleines Gebäck mit Stückchen Schokolade; Cookie
[2] EDV: eine kleine Datei, in der zeitlich beschränkt Informationen gespeichert werden; Cookie

Herkunft:

seit 1980 in der Bedeutung ‚Gebäck‘ und seit 1996 in der Bedeutung ‚kleine Datei‘ bezeugte Entlehnung aus dem englischen cookie → en[1]

Synonyme:

[2] mouchard, mouchard électronique, témoin, témoin de connexion

Oberbegriffe:

[1] gâteau, biscuit
[2] fichier

Beispiele:

[2] Les sites internet de publicité utilisent beaucoup les cookies.
Werbeseiten benutzen häufig Cookies.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „cookie (cuisine)
[2] Französischer Wikipedia-Artikel „cookie (informatique)
[2] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „cookie
[1, 2] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „cookie
[1, 2] Larousse: Dictionnaires Françaiscookie
[2] Office québécois de la langue française (Herausgeber): Le grand dictionnaire terminologique. Stichwort „cookie“.
[1, 2] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 538.
[1, 2] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 248.

Quellen:

  1. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 538.

cookie (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ cookie cookien cookies -
Genitiv cookies cookiens cookies -

Worttrennung:

coo·kie

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] EDV: Daten, die von Internetanbietern nach einem Besuch auf deren Seite auf dem Rechner des Internetbenutzers hinterlassen werden

Anmerkung:

[1] Die "Svenska datatermgruppe" empfielt statt dem englischen Begriff cookie den Begriff kaka zu verwenden. [1] Cookie ist jedoch die üblichare Bezeichnung


Synonyme:

[1] kaka


Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „cookie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoncookie
[1] Lexin: „cookie
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „cookie

Quellen:

  1. [1] www.datatermgruppen.se/ordlista.html