cella

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

cella (Italienisch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutungsangaben präzisieren; Beispiele

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
la cella le celle

Worttrennung:

cel·la, Plural: cel·le

Aussprache:

IPA: [ˈtʃɛlla], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] die Zelle
[2] die Kammer, der Raum
[3] die Wabe, die Honigwabe
[4] Informatik: der Speicher

Herkunft:

zu lateinisch cella → la

Synonyme:

[2] vano

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[2] cella frigorifera

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „cella
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „cella

cella (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ cella cellae
Genitiv cellae cellārum
Dativ cellae cellīs
Akkusativ cellam cellās
Vokativ cella cellae
Ablativ cellā cellīs

Worttrennung:

cel·la, Plural:

Bedeutungen:

Zelle
[1] für Menschen, zum Wohnen: Kammer, Stube
[2] Vorratskammer, Speisekammer, Keller
[3] Architektur: der Hauptraum im griechischen Tempel, in dem das Götterbild stand: das Heiligtum
[4] christliche Architektur: die Kapelle
[5] christliche Architektur, mittellateinisch: Mönchs-, Klosterzelle; Kloster
[6] Zoologie: die Bienenzelle

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

cellarius, cellula

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–6] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „cella“ (Zeno.org)
[1–6] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 82

Ähnliche Wörter:

cela, cell, cellar, cello, celle