besiegt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

besiegt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
besiegt
Alle weiteren Formen: Flexion:besiegt

Worttrennung:

be·siegt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [bəˈziːkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild besiegt (Info)
Reime: -iːkt

Bedeutungen:

[1] sportlich beziehungsweise militärisch bezwungen, eine Niederlage einsteckend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verb besiegen durch Konversion des Partizips II

Synonyme:

[1] bezwungen, erledigt, geschlagen, knockout, schachmatt, unterlegen

Gegenwörter:

[1] unbesiegt

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

unbesiegt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „besiegt
[*] canoo.net „besiegt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbesiegt
[1] The Free Dictionary „besiegt
[1] Duden online „besiegt
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „besiegt“ auf wissen.de

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

be·siegt

Aussprache:

IPA: [bəˈziːkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild besiegt (Info)
Reime: -iːkt

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs besiegen
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs besiegen
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs besiegen
besiegt ist eine flektierte Form von besiegen.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite Flexion:besiegen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag besiegen.

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

be·siegt

Aussprache:

IPA: [bəˈziːkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild besiegt (Info)
Reime: -iːkt

Grammatische Merkmale:

besiegt ist eine flektierte Form von besiegen.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite Flexion:besiegen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag besiegen.