besiedeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

besiedeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich besiedele
du besiedelst
er, sie, es besiedelt
Präteritum ich besiedelte
Konjunktiv II ich besiedelte
Imperativ Singular besiedel!
Plural besiedelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
besiedelt haben
Alle weiteren Formen: besiedeln (Konjugation)

Worttrennung:

be·sie·deln, Präteritum: be·sie·del·te, Partizip II: be·sie·delt

Aussprache:

IPA: [bəˈziːdl̩n], Präteritum: [bəˈziːdl̩tə], Partizip II: [bəˈziːdl̩t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] sich auf eine Fläche ausbreiten, auf der die entsprechende Lebensform vorher nicht vorkam.

Sinnverwandte Wörter:

[1] bevölkern

Oberbegriffe:

[1] erschließen

Beispiele:

[1] Die Menschen besiedelten den Hochschwarzwald vor etwa 1000 Jahren.
[1] Schon bald nach dem Vulkanausbruch besiedelten wieder die ersten Pflanzen das Lavafeld.
[1] Die Europäer besiedelten Amerika und verdrängten die Ureinwohner.

Wortbildungen:

[1] Besiedelung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „besiedeln
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „besiedeln
[1] canoo.net „besiedeln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbesiedeln
[1] The Free Dictionary „besiedeln